Tipps für erstmalige Hotelbesitzer

Dieser Artikel ist nicht für erstmalige Eigenheimkäufer. Es ist für diejenigen von euch, die zum ersten Mal ein Hotel kaufen oder bauen wollen. Für zukünftige Hotelbesitzer.

Tipps für erstmalige Hotelbesitzer Tipps für erstmalige Hotelbesitzer

Tipps für erstmalige Hotelbesitzer

Wie Trophäensammlungen von Autos, Uhren, einer Superyacht oder einem Privatjet, kann der Hotelbesitz oft als Anreiz für die Superreichen angesehen werden.

“Es bedeutete in einigen Fällen, dass man das Budget von weit über 100 Millionen Dollar für Renovierungen braucht und alles tut, was nötig ist, um die Erwartungen der Gäste und Kunden zu erfüllen,” sagt Immobilienexperte und Vorstand bei Magna Real Estate AG Martin Göcks.

Kleine und mittlere Hotels können beide sehr profitabel sein. In der Vergangenheit war der Glaube, dass je mehr Räume man hat, desto besser. Jedoch, wenn Sie das richtige Inventar, die richtige Mischung von Suiten, die richtige Lage in der richtigen Stadt haben, kann es ein ausgezeichnetes Geschäft sein.

“Das Wichtigste ist tatsächlich ein guter Mix zwischen Suiten und Zimmern, und natürlich um die Größe. Heute sind Design und Kreativität der Hotellerie so stark wie nie zuvor. Wir finden Hotels in der Mitte Afrikas, inmitten einer Wüste, mit erstaunlicher Kreativität und Standards. Sie müssen also ein Produkt entwickeln, das sehr innovativ ist und nicht auf Ihre Wünsche eingeht, sondern auf die Wünsche des Kunden,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG in Hamburg.

Lesen Sie auch: Das Mobile Wohnen: Wichtigstes zuerst

Sie müssen sehr vorsichtig sein, denn wenn Sie ein Milliardär sind, und Sie sind an ein bestimmtes Einkommen gewöhnt, dann müssen Sie daran denken, dass die meisten Ihrer Kunden keine Milliardäre sind. “Sie müssen wirklich verstehen, wer Ihre Kundschaft sein wird und sicherstellen, dass Sie die Bedürfnisse dieses speziellen Marktes bedienen werden,” so David Liebig, Vorstand der Magna Real Estate AG.

Die Anwesenheit als Besitzer sollte niemals einschüchternd sein, viel mehr sollten Ihre Besuche inspirierend sein.

Ein Hotel kann so geführt werden, dass es in den ersten drei Jahren den Break-even erreicht. Wie viel Geld Sie damit verdienen können? Das ist eine andere Frage. Ein guter Fall ist der Break-even nach drei Jahren. Dann hast du noch drei weitere Jahre, in denen es dir gut geht. Und dann, nach sieben Jahren, sollten Sie anfangen, gute Gewinne zu erzielen, und ich würde das als ein gutes Szenario betrachten.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.