Interview mit Jörn Reinecke zur Wohnungsnot

Immer mehr Menschen fällt es schwer, in Metropolen bezahlbaren Wohnraum zu finden. Der Trend zeichnet sich mittlerweile auch immer stärker in kleineren Städten ab. Aber wen wundert dieser Zustand? Ländliche Regionen werden verlassen, weil mehr Arbeitsplätze und Bildungsmöglichkeiten in den Metropolen aufzufinden sind. Gegenmaßnahmen um die Kehrtwende einzuleiten gibt es eine Menge. Mietpreisbremse, Mietendeckel oder Neubauprojekte.  Immer mehr Spezialisten aus der Immobilienbranche äußern sich zu diesem Thema, so auch Jörn Reinecke – Vorstandsmitglied der Magna Real Estate AG aus Hamburg.

Jörn Reinecke äußert sich zum Thema Wohnungsnot
Jörn Reinecke äußert sich zum Thema Wohnungsnot

„Interview mit Jörn Reinecke zur Wohnungsnot“ weiterlesen

Jörn Reinecke: Aus Magna Immobilien wird Magna Real Estate AG

Das Managementteam von Magna verkündet eine wichtige Umbenennung: die Magna Immobilien AG wird ab sofort Magna Real Estate AG heißen. “Ein neuer Name, der unsere internationale Ausrichtung widerspiegelt,” erzählt Vorstand Jörn Reinecke.

Jörn Reinecke: Aus Magna Immobilien wird Magna Real Estate AGJörn Reinecke: Aus Magna Immobilien wird Magna Real Estate AG

“2018 war ein großartiges Jahr für uns,” Jörn Reinecke von der Magna Real Estate in Hamburg erzählt, warum es Zeit für eine Namensänderung war: “2019 wird in vielerlei Hinsicht ein ein noch großartigeres, wachstumsreiches und vielversprechendes Jahr für Magna werden.”

Die Magna Real Estate konzentriert sich im Moment auf Micro-Living, Büroimmobilien und Hotels. “Unsere Objekte werden inzwischen aber nicht nur in Deutschland realisiert, wir haben auch mehrere Großprojekte im Ausland – vor allem in Österreich – in der Pipeline,” so David Liebig, Vorstand bei Magna Real Estate.

“Und deswegen brauchten wir einen Namenswechsel. ‘Magna Real Estate AG’ symbolisiert das internationale Wachstum, das wir in den kommenden Jahren selbstsicher anstreben werden,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke in Hamburg.

Österreich ist ein erster Schritt, der die europäische Wachstumsstrategie einleitet. “Schließlich rechnen wir im Jahr 2019 mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mindestens einer Milliarde Euro,” sagt Immobilienexperte und Vorstand bei Magna Real Estate Martin Göcks.

Die MAGNA Asset Management AG hat erst vor einigen Monaten ihren Fonds Magna Wohnen 01 mit einem Wohnportfolio bestehend aus zehn Gebäuden in Brunsbüttel erweitert. Insgesamt umfassen die Bestandsgebäude 367 Wohnungen und 110 Stellplätze. Die Akquisition wurde von der MAGNA Portfolio Management GmbH mit knapp 19 Millionen Euro abgewickelt.

Lesen Sie auch: MAGNA erweitert Individualfonds mit City Tower in Essen

“Daraufhin haben wir im Rahmen der MAGNA Projektentwicklungs GmbH die Projektleitung für ein Neubauvorhaben für 69 Wohnungen in Hamburg übernommen. Auf einer Grundstücksfläche von 3.800 Quadratmeter werden in der Randstraße 65 in Hamburg-Stellingen zwei großartige Gebäude entstehen,” erzählt David Liebig, Management Mitglied bei der Magna Real Estate AG.

Magna wurde im Jahr 2015 von Jörn Reinecke und David Liebig in Hamburg gegründet. “Im März 2018 ist Martin Göcks als dritter Vorstand der Gesellschaft beigetreten,” so Immobilienexperte Reinecke von Magna Real Estate AG.

Warum die Immo-Welt heiß auf 3D-Technologie ist

Während die Immobilienbranche weiterhin dem rasanten Tempo der Technologie folgt, bauen führende Immobilienprofis ein ganzes Arsenal technologisch fortschrittlicher Werkzeuge auf. Die 3D-Technologie wird zu einem der wichtigsten davon – das dabei hilft, den Kaufprozess effizienter und effektiver zu gestalten.

Warum die Immo-Welt heiß auf 3D-Technologie ist (Foto: Ines Álvarez Fdez, Unsplash
Warum die Immo-Welt heiß auf 3D-Technologie ist (Foto: Ines Álvarez Fdez, Unsplash

„Warum die Immo-Welt heiß auf 3D-Technologie ist“ weiterlesen

Kann Künstliche Intelligenz einen Immobilienmakler ersetzen?

Wir leben in einer Zeit der Künstlichen Intelligenz (AI). Wir verwenden digitale Assistenten, um Online-Suchen durchzuführen und die Terminplanung zu übernehmen, Chatbots für den Kundendienst, und in naher Zukunft können wir uns sogar auf AI als Therapieform verlassen.

Kann Künstliche Intelligenz einen Immobilienmakler ersetzen? (Foto: Owen Beard, Unsplash)
Kann Künstliche Intelligenz einen Immobilienmakler ersetzen? (Foto: Owen Beard, Unsplash)

„Kann Künstliche Intelligenz einen Immobilienmakler ersetzen?“ weiterlesen