MAGNA kauft das Holiday Inn in Oberhausen

“Wir haben uns damals für den Kauf von Holiday Inn Express für unseren Individualfonds entschieden und unser Portfolio somit um ein gewinnbringendes Investment erweitert,” erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate in Hamburg.
 
MAGNA erwirbt Holiday Inn
MAGNA erwirbt Holiday Inn
 

MAGNA kauft Holiday Inn Express in Oberhausen

 
Im März diesen Jahres war es soweit. Die MAGNA REAL ESTATE Immobilienfirma aus Hamburg hat sich für das Holiday InnExpressHotel in Oberhausen entschieden. Für circa 17 Millionen Euro ging das Hotel schließlich an den MAGNA Babcock Select-Fonds. Das Ziel des Fonds liegt darin, ein gemischtes und risikodiversifiziertes Portfolio aufzubauen.
 
Jörn Reinecke, David Liebig und Martin Göcks betreuen als Management der MAGNA Asset Management diesen Spezial-AIF Fonds, der ein Zielvolumen von rund 100 Millionen Euro anstrebt. Doch die Verwaltung des Fonds wurde an die vertrauenswürdige HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH übertragen.
 
Das Holiday Inn Express wurde von der Plassmeier GmbH aus Oberhausen verkauft. “Mit der Übernahme dieses Objekts planen wir eine reibungslose Fertigstellung für spätestens Anfang 2019,” so der Immobilienexperte Jörn Reinecke von Magna Real Estate. “Die 144 Zimmer sollen schließlich so schnell wie möglich Reisenden in Hamburg und Oberhausen zur Verfügung gestellt werden,” fügt Immobilienexperte und Vorstandskollege David Liebig hinzu.
 
Bei diesem Neubau handelt es sich aufgrund seiner Nähe zum Zentrum und dem boomenden Tourismus um ein gewinnbringendes Investment. “Darin besteht kein Zweifel. Unsere langjährige Erfahrung versichert uns, dass wir hier ein vielversprechendes und zukunftsfähiges Objekt erworben haben,” erzählt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate in Hamburg.
 
Erst 2017 erreichte die Metropole Ruhr bei Hamburg mit mehr als acht Millionen Übernachtungen einen neuen Rekordwert. Die Zahlen  sprechen also für sich. Touristen kommen von übrigens von überall, vom deutschen Inland aber auch aus dem Ausland.
 
„Neben dem Holiday Inn Express Hotel in Oberhausen haben wir außerdem für 6 Millionen Euro in Ferienimmobilien auf Rügen investiert und prüfen auch ein Portfolio in Nordrhein-Westfalen. Wir bei MAGNA befinden uns in ereignisreichen Zeiten,” so Martin Göcks.
Diesen Beitrag teilen

3 Antworten auf „MAGNA kauft das Holiday Inn in Oberhausen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.